Danke Schiri: Bayerische Referees geehrt

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat im Rahmen der bundesweiten Aktion "Danke Schiri" die bayerischen Landes- und Bezirkssieger in den Kategorien "Schiedsrichterin", "Schiedsrichter U50" und "Schiedsrichter Ü50" geehrt. "Ihr seid alle Gewinner. Jeder von euch hat etwas Außergewöhnliches geleistet", lobte Verbands-Schiedsrichter-Obmann Walter Moritz die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter, die zur Ehrung nach München gekommen waren. Drei von ihnen wurden stellvertretend für die ca. 11.000 Fußball-Schiedsrichter im Freistaat herausgehoben und dürfen nun als bayerische Landessieger auf Einladung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am 11. Mai zum Bundestreffen nach Frankfurt reisen.

 

Marietta Menner (Schiedsrichterin) von der SG Mauerbach gehört seit 2014 dem Führungsteam der Schiedsrichtergruppe Augsburg (Schwaben) an und ist dort seit 2017 als Gruppenlehrwartin tätig. Hier organisiert sie neben den Neulingskursen (Online-Lernen) auch die monatlichen Versammlungen, Spezial-Schulungen für Förderschiedsrichter und kümmert sich um die Organisation des Patensystems bei der Neulingsbetreuung. Als Schiedsrichterin war Marietta Menner bis zur Landesliga und auf DFB-Ebene als Assistentin in der Frauen-Bundesliga unterwegs, ehe sie ihre aktive Laufbahn wegen einer Erkrankung abrupt beenden musste.

 

Florian Stiglbauer (U50) vom SV Achslach gehört seit 1998 der niederbayerischen Schiedsrichergruppe Bayerwald (vormals Bad Kötzting) als Funktionär an - zunächst als Beisitzer. 2002 übernahm er das Beobachtungsressort im Kreis Bayerwald. Seit 2013 ist Stiglbauer zudem als Individual-Coach tätig. Als aktiver Schiedsrichter war er bis zur Bayernliga und als Assistent in der Regionalliga Süd (damals 3. Liga) unterwegs. Nach seiner Laufbahn wechselte er nahtlos in die Beobachterschiene und steht seit 2006 auf der Verbands-Beobachterliste. Aktuell betreut er die Referees der Regionalliga Bayern.

 

Siegbert Rubel (Ü50) vom TSV 1893 Neukenroth (Oberfranken) legte 1979 seine Schiedsrichterprüfung ab und krönte seine Karriere 1989 mit dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Dort leitete er vier Begegnungen, ehe er aufgrund der Altersgrenze seine aktive Laufbahn als Schiedsrichter beendete. Auch international war er als Unparteiischer im Einsatz: An der Seite von Welt-Schiedsrichter Aron Schmidhuber durfte er im Europapokal der Landesmeister als Assistent ran, ebenso bei offiziellen A-Länderspielen (z.B. 1992 Türkei – Finnland). Nach seiner aktiven Laufbahn stieg er in die Beobachtertätigkeit ein und war hier im gesamten BFV-Gebiet und auf DFB-Ebene in allen Bereichen tätig. Nachdem er 2015 die festgelegte Altersgrenze für Beobachter auf Verbands- und Landesebene erreichte hatte und seine Beobachtertätigkeit beenden musste, bringt er sich in die Betreuung des Nachwuchses im Kreis und Bezirk mit ein. Seine Erfahrung und sein Wissen werden heute noch geschätzt.

 

Wie groß der Stellenwert der Ehrenveranstaltung war, die bereits zum fünften Mal stattfand, zeigte die Anwesenheit zahlreicher hochrangiger Funktionäre und Vertreter des bayerischen Schiedsrichterwesens: Vor Ort waren Verbands-Schiedsrichter-Obmann Walter Moritz, VSA-Mitglied Thomas Ernst, Landeslehrwart Manfred Kranzfelder, Manfred Trestl (Abteilung Schiedsrichter in der BFV-Zentrale) sowie alle Bezirks-Schiedsrichter-Obleute. Der Besuch des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg (6:0) rundete das gelungene Zusammentreffen ab.

 

"Ziel ist es, den Unparteiischen an der Basis unsere Wertschätzung auszudrücken", erklärt Moritz den Hintergrund der Aktion und verwies auch auf die aktuelle BFV-Schiedsrichter-Kampagne #wirregelndas (www.schiedsrichter.bayern).

 

Die bayerischen Sieger der Aktion "Danke Schiri" 2019:

Bayerische Landessieger
Weiblich: Marietta Menner
U50: Florian Stiglbauer
Ü50: Siegbert Rubel


Bezirk Oberbayern
Weiblich: Sonja Bachhuber
U50: Andre Eichhorn
Ü50: Rudi Kögel


Bezirk Niederbayern
Weiblich: Brigitte Nöbauer
U50: Florian Stiglbauer
Ü50: Günther Köstlmeier


Bezirk Schwaben
Weiblich: Marietta Menner
U50: Richard Augustin
Ü50: Remigius Jaut


Bezirk Oberpfalz
Weiblich: Lisa Manner
U50: Michael Bäumel
Ü50: Joachim Schamriß


Bezirk Oberfranken
Weiblich: Corinna Schmittlein
U50: Michael Kraft
Ü50: Siegbert Rubel


Bezirk Mittelfranken
Weiblich: Annette Hanf
U50: Wolfgang Söder
Ü50: Karl Bäuerlein


Bezirk Unterfranken
Weiblich: Davina Haupt
U50: Joachim Feuerbach
Ü50: Alfred Mennel

Dankeschiri

Wir regeln das
– Jetzt mitmachen!

 

Du möchtest Schiedsrichter werden? Nimm an einem unserer Neulingslehrgängen teil oder Kontakt mit uns auf!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.