Aktuelle Meldungen

16. Juli 2020

Trauer um Dr. Martin Schanderl

Die bayerische Schiedsrichterfamilie muss den nächsten tragischen Schicksalsschlag hinnehmen. Fassungslos und bestürzt nehmen wir Abschied von unserem Schiedsrichter Dr. Martin Schanderl. Martin legte im April 1999 seine Schiedsrichterprüfung ab. Zunächst war er in der Schiedsrichtergruppe Amberg aktiv, wo er sich auch mit viel Einsatz und Engagement als Lehrwart einsetzte. Seit dem Jahr 2014 war Martin engagiertes Mitglied der Schiedsrichtergruppe Regensburg. Neben Spielen in der Bayern-, als Assistent, der Landes- und Bezirksliga war Martin auch auf dem Hallenparkett im Einsatz und leitete so Partien in der Futsal-Regionalliga und -Bayernliga. Martin war auf den Sportplätzen stets ein gern gesehener und angesehener Sportsmann. Nun hinterlässt Martin eine große Lücke in unserer Schiedsrichterfamilie. Wir sprechen Martins Frau, seinen beiden Kindern und allen Angehörigen und Freunden Beileid aus. Lieber Martin, ruhe in Frieden!

07. Juli 2020

FLORIAN BADSTÜBNER PFEIFT 1. BUNDESLIGA

Der bayerische Spitzenschiedsrichter Florian Badstübner ist vom DFB für die Saison 2020/21 neu für die 1. Bundesliga nominiert worden. Das entschied das DFB-Präsidium in seiner außerordentlichen Versammlung an diesem Montag (6. Juli). Der 29-Jährige vom fränkischen TSV Windsbach verstärkt damit die Gruppe der bis dato fünf bayerischen Unparteiischen im deutschen Fußballoberhaus.

06. Juli 2020

Trauer um Michael „Schotti“ Schott

Der Bayerische Fußball-Verband und insbesondere der Verbandsschiedsrichterausschuss trauern um seinen Verbandsbeobachter und Lehrwart der SR-Gruppe Jura Nord. VSA Prof. Dr. Sven Laumer, ehemaliger KSO und GSO der SR-Gruppe Jura Nord, gedankt Michael „Schotti“ Schott mit einem Nachruf. 

Unfassbar, und eigentlich noch immer noch nicht in Worte zu fassen, ist die Tatsache das unser Lehrwart, unser Schotti, viel zu früh von uns gegangen ist. Ich hatte die Ehre, Schotti seit seinem Eintritt in unsere Gruppe zu begleiten und habe daher versucht, sein Wirken und seine Persönlichkeit mit diesen Zeilen zu würdigen. Aber so richtig in Worte kann ich das immer noch nicht fassen, da mich die Nachricht von dieser Woche immer noch schockiert. 

02. Juli 2020

100-jähriges Jubiläum in Bayreuth

Die Schiedsrichtergruppe Bayreuth feierte am Freitag, den 12. Juli 2019, ihr 100-jähriges Jubiläum in der Kulturscheune Obernsees. Nach einem fränkischen Brotzeitbuffet startete unter Moderation von Christian Höreth (Radio Mainwelle) der offizielle Teil. In seiner Begrüßungsrede ging Obmann Alexander Maisel auf die Geschichte der Gruppe ein und zeigte allen Anwesenden die Verdienste zweier Obmänner auf, die unsere Gruppe über ein halbes Jahrhundert geführt haben, Alfred Zeilner (33 Jahre) und Otto Häßler (18 Jahre). Im Anschluss sprachen die Vertreter der Politik und des Verbandes ihre Grußworte. 

01. Juli 2020

„Chancen nutzen“ – Interview mit Prof. Dr. Sven Laumer in der DFB Schiedsrichterzeitung

Unter dem Motto „Chancen nutzen“ hat Prof. Laumer der DFB Schiedsrichterzeitung ein Interview gegeben und aufzeigt, wie die Digitalisierung auch im Amateurfußball und insb. auch im Schiedsrichterbereich Optionen bietet, die Aus- und Weiterbildung um neue Angebote zu erweitern. Auf Grund des Corona-Lockdowns musste auch im Schiedsrichterbereich einiges neu gedacht werden. Online-Ausbildungslehrgänge, Online-Lehrabende oder Online-Lernmodule standen bis dato nicht im Mittelpunkt. Auf Grund des Corona-Lockdown wurden im Bayerischen Fußball-Verband e.V. jedoch verschiedene Möglichkeiten geschaffen, um die Digitalisierung auch in diesem Bereich zu nutzen und langfristig als Teil der Aus- und Weiterbildung zu etablieren.

23. Juni 2020

100 Jahre SR-Gruppe Straubing

In dieser Woche werfen wir einen Blick in die Chronik der Straubinger Schiedsrichter. Als am Anfang des 20. Jahrhunderts der Deutsche Fußballbund gegründet wurde, dachte wohl niemand daran, dass diese Institution einmal eine solche Explosion erfahren und zum größten Sportverband werden würde. Immer mehr wurde es notwendig, dass dieses so herrliche Kampfspiel Regeln erhielt und dass diese auch beachtet wurden. Deshalb brauchte man schon bald den Schiedsrichter. So schlug 1919 die Geburtsstunde unserer Schiedsrichter-Vereinigung. Sie ist neben der aus Landshut eine der ersten im südbayerischen Raum. Es folgten 1921 Passau, 1923 Deggendorf und unmittelbar danach Regen, Zwiesel, Neufahrn und Dingolfing.

20. Juni 2020

Wir unterstützen die Einführung der „Corona-Warn-App“ in Deutschland

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) zusammen mit seinen 21 Landes- und fünf Regionalverbänden und die DFL Deutsche Fußball Liga gemeinsam mit den Profiklubs unterstützen die Bundesregierung bei der Bekanntmachung der neuen „Corona-Warn-App“. Diese steht zur freiwilligen Nutzung zur Verfügung und soll dazu beitragen, Corona-Infektionsketten schnell zu erkennen und zu durchbrechen. Auch die bayerischen Schiedsrichter unterstützen die Einführung der neuen App.

17. Juni 2020

Bayerische Schiedsrichter gut gerüstet für den Restart!

Am Mittwochabend hat der VSA die bayerischen Obmänner und Lehrwarte in einer Online-Schulung wieder über den aktuellen Stand der momentanen Situation im bayerischen Amateurfußball informiert. Der für die Schiedsrichter zuständige Vizepräsident Jürgen Pfau hat zu Beginn einen kurzen Überblick zu den aktuellen Entscheidungen gegeben. Kernstück der gemeinsamen Online-Schulung waren jedoch die künftigen Regeländerungen, welche zum 01.07.2020 in Kraft treten.

16. Juni 2020

Galaabend in Augsburg

Viel wurde im Vorfeld des Galaabends spekuliert, wer wohl der groß angekündigte Festredner sein würde. Bekannt war lediglich, dass es sich um einen deutschlandweit bekannten VIP handle. Und es wurde nicht zu viel versprochen. Als Höhepunkt des Abends trat das „Augsburger Kasperle“ auf. Beliebt und bekannt bei Groß und Klein im gesamten Bundesgebiet aus Fernsehen und Filmen der Augsburger Puppenkiste.

Aber von Beginn an: Der Festabend wurde zum erwarteten Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum des Bestehens der Augsburger Schiedsrichtergilde. 1919 wurde die Gruppe unter der Führung des ersten Obmanns Corfield gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus eine der größten Schiedsrichtergruppen Deutschlands.

Wir regeln das
– Jetzt mitmachen!

 

Du möchtest Schiedsrichter werden? Nimm an einem unserer Neulingslehrgängen teil oder Kontakt mit uns auf!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.